Advanced

Aus dem Paradies zur Hölle. Drei Eintrittswege zu Celans Gedicht Eden.

Petrovic Schön, Vera (2006)
German
Abstract (German)
Paul Celan wurde früh als ein bedeutender Schriftsteller geschätzt, dem schon in den späten fünfziger Jahren Literaturpreise verliehen wurden. In diesem Aufsatz wird der Versuch gemacht, einige mögliche Lesungen der Celanschen Lyrik anhand eines seiner späten Gedichte, Eden, anzudeuten. In dem theoretischen Teil des Aufsatzes werden drei verschiedene Interpretations-Methoden präsentiert; die Werkimmanente, die historisch-biographische und die psychoanalytische, danach folgt die empirische Applikation dieser Methoden, und schliesslich wird die Diskussion geführt, in wie fern die behandelten Techniken zu grösserem Verständnis geführt haben.
Please use this url to cite or link to this publication:
@misc{1328801,
  abstract     = {Paul Celan wurde früh als ein bedeutender Schriftsteller geschätzt, dem schon in den späten fünfziger Jahren Literaturpreise verliehen wurden. In diesem Aufsatz wird der Versuch gemacht, einige mögliche Lesungen der Celanschen Lyrik anhand eines seiner späten Gedichte, Eden, anzudeuten. In dem theoretischen Teil des Aufsatzes werden drei verschiedene Interpretations-Methoden präsentiert; die Werkimmanente, die historisch-biographische und die psychoanalytische, danach folgt die empirische Applikation dieser Methoden, und schliesslich wird die Diskussion geführt, in wie fern die behandelten Techniken zu grösserem Verständnis geführt haben.},
  author       = {Petrovic Schön, Vera},
  keyword      = {Celan, Paul,Eden,Werkimmanente Interpretation,Verkimmanent tolkning,Historisch-biographische Interpretation,Historisk-biografisk tolkning,Psychoanalytische Interpretation,Psykoanalytisk tolkning,Lacan, Jacques,Strukturelle Psychoanalyse,Strukturell psykoanalys,German literature,Tysk litteratur},
  language     = {ger},
  note         = {Student Paper},
  title        = {Aus dem Paradies zur Hölle. Drei Eintrittswege zu Celans Gedicht Eden.},
  year         = {2006},
}